Seit längerer Zeit sind Bärte wieder modern. Dabei gibt es viele Arten von Bärten wie beispielsweise den bekannten Dreitagebart. Doch was genau macht einen Bartschneider eigentlich aus? Genau genommen ist ein Bartschneider ein sehr guter Kompromiss zwischen Rasierapparat und Schere. Der Bart lässt sich dank des Gerätes hervorragend auf die gewünschte Länge kürzen, stylen und gleicht einem Haarschneider.

In unserem Bartschneider Test zeigen wir Ihnen, welche Tools für den perfekten Bart wichtig sind.

Was ist ein Bartschneider?

Es handelt sich bei einem Bartschneider um ein handliches, elektrisch betriebenes Gerät zum Kürzen des Bartes. Das Gerät verfügt über Schneidewerkzeuge, die mit dem vorhandenen Elektromotor in Bewegung gesetzt werden. Die scharfen Klingen kürzen den Bart oder auch andere vorhandene Körperbehaarung auf die gewünschte Länge. Bei vielen Geräten lässt sich die Länge am Gerät durch verschiedene Stufen einstellen. Sie brauchen keinerlei Rasierschaum wie bei der Nassrasur. Ebenso können Sie mit dem Gerät die Konturen des Barts hervorragend schneiden. Auch die Barthaare am Hals können Sie damit problemlos entfernen. Der Unterschied zum Haarschneider besteht darin, dass das Gerät schmaler ist.

Wie funktioniert ein Bartschneider?

Ein Bartschneider hat zwei gezackte Klingen, die in einem gleichmäßigen Abstand auf das Gerät montiert sind. Dadurch entsteht eine dünne Schneidefläche. Die Klingen bewegen sich dank des Motors nach links und rechts. Somit werden alle Haare abgetrennt, die zwischen die Zacken der Klingen kommen. Die Funktion ähnelt einer Schere. Der Bartschneider verfügt über viele kleine Scheren, somit lässt sich der Bart effizient und zeitsparend stutzen. Die Aufsätze sorgen für die gewünschte Länge und fungieren als Abstandshalter. Bei den meisten Bartschneidern gibt es Aufsätze zwischen drei und zwanzig Millimetern. Für einen sehr kurzen Schnitt nehmen Sie den Aufsatz einfach ab. Nach der Rasur können Sie die Barthaare wegsaugen.

Welche Arten von Bartschneidern gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Bartschneidern im Handel. Diese unterscheiden sich im Preis, Qualität und auch der Ausstattung. Es ist abhängig von den eigenen Vorlieben, welches Gerät für Sie dabei infrage kommt. Diese sind:

  • Präzisionstrimmer
  • Nasenhaartrimmer
  • Nasshaarschneider
  • Barttrimmer
  • Bart- und Haarschneider
  • Profi-Bartschneider

Welches Zubehör kann bei einem Bartschneider wichtig sein?

Es gibt unterschiedliche Modelle von Bartschneidern, die alle das ein oder andere Zubehör aufweisen. Dies kann ein Bartkamm oder eine Bartbürste oder auch ein Bartshampoo sein. Ebenfalls bietet es sich an eine Schere, Bartöl oder auch Bartwachs zu verwenden.

Wie pflegen Sie Ihren Bart richtig?

Die Beschaffenheit des Bartes gibt die Pflege und auch das notwendige Zubehör vor. Ein Vollbart braucht immer die meiste Pflege. Doch ganz gleich, welcher Art Bartträger Sie sind, die Bärte und auch das darunterliegende Gesicht müssen gepflegt werden.

Der Bart und auch die Gesichtshaut sollten regelmäßig aufgrund der Hygiene gewaschen werden. Bedenken Sie, dass Ihr Bart mit vielen Dingen Bekanntschaft macht wie Essen, Getränke und auch Insekten. Daher können sich in einem Bart immer Bakterien und Keime ansammeln. Spätestens alle 2 bis 3 Tage sollte ein Bart immer gründlich mit Shampoo gewaschen werden.

Der Bart sollte nicht einfach wild vor sich hin wuchern. Bringen Sie ihn regelmäßig in Form mithilfe von Trimmen oder Scheren. Bevor der Bart geschnitten wird, sollte er entsprechend vorbereitet werden. Dadurch verhindern Sie das herausreißen von Haaren und Hautirritationen. Auch im Anschluss sollten der Bart und die Haut gepflegt werden. Die Hautporen sich danach sehr gereizt, offen und daher auch sehr aufnahmefähig, denken Sie beim Bartschneiden auch an die Konturen.

Welche Vorteile bietet ein Bartschneider?

Es gibt viele gute Gründe zu einem Bartschneider Test zu greifen. Ein Bartschneider hat den Vorteil, dass Sie Ihre Gesichtshaare präzise und hautschonend kürzen können. Ebenfalls können Sie mit dem Gerät eine schnelle Rasur vollbringen und das Gerät ist sehr einfach zu reinigen. Es ist möglich, mit diesem Gerät den Bart vollständig zu stylen. Das Preisleistungsverhältnis dieser Geräte ist sehr gut, da Sie keine Rasierklingen nachkaufen müssen.